Zahlungsmöglichkeiten

Zahlungsmöglichkeiten im Online Casino


Für einige Spieler ist es durchaus relevant, welche Zahlungsdienste in einem Online Casino angeboten werden. Andere wiederum blicken im Dschungel der Möglichkeiten kaum noch durch. Manche Zahlungsmöglichkeiten sind schneller als andere, manche kosten Gebühren und dritte sind einfach bequem. In unserem Überblick finden Sie alle Vor- und gegebenenfalls Nachteile der gängigen Anbieter und die dazugehörigen Fakten, die Sie bedenken müssen, bevor Sie sich entscheiden.

Kreditkarten gehen immer


Das möglicherweise gängigste Zahlungsmittel in Online Casinos dürften Kreditkarten wie Visa oder Mastercard sein. Diese Zahlungsmöglichkeiten werden in allen Casinos akzeptiert und wenn die Einzahlung darüber erfolgt ist, kann in der Regel auch die Auszahlung auf diesem Weg stattfinden. Eine Einzahlung über die Kreditkarte wird Ihren Spielerkonto sofort gut geschrieben. Auszahlungen dauern einige Tage. Die Kreditkartenbenutzung in Online Casinos ist normalerweise gebührenfrei.

Kreditkarten

Prepaid ins Casino


Gleich danach kommt in der Beliebtheit der Deutschen die Paysafecard als Zahlungsmittel in Casinos. Diese Prepaid-Karten können im Handel mit unterschiedlichen Guthaben erworben werden. Besagtes Guthaben kann dann mittels einer 16-stelligen PIN für Einkäufe im Internet benutzt werden, und eben auch im Online Casino. Vorteilhaft ist, dass bei Verlust der Karte oder der entsprechenden Daten nur ein begrenzter Betrag abhanden kommt. Gleichzeitig steht aber auch nur ein bestimmtes Guthaben zur Verfügung. Spontane Einsätze sind hier schwierig. Auch Auszahlungen können nicht über die Paysafecard abgewickelt werden. Wenn das Guthaben einmal verbraucht ist, verliert die Karte ihren Wert.

Überweisungen und Co.


In Deutschland wird immer noch viel Zahlungsverkehr über Banküberweisungen abgewickelt. Das ist im Online-Casino nicht anders. Durch elektronischen Datenverkehr ist es heute möglich, Beträge in Echtzeit zu überweisen. Dienste wie Giropay, Sofortüberweisung oder sofort.com übernehmen diesen Service. Als Zahlungsmittel ist die Banküberweisung vollkommen sicher und wird von den meisten Casinos gebührenfrei akzeptiert. Eine speziell an die Bedürfnisse von Zahlungen im Internet angepasste Variante der klassischen Überweisung ist das System giropay. Beträge werden online direkt vom Konto des Benutzers an den Anbieter von Waren oder Dienstleistungen geschickt, ohne dass der Umweg über die Plattform der Bank gegangen werden muss. PIN und TAN sicheren die Transaktionen ab. Das geht schneller, als die herkömmliche Überweisung, ist genau so sicher und kostet keine zusätzlichen Gebühren.

PayPal – bei Kunden beliebt, im Casino noch selten


Als ausgesprochen beliebte Zahlungsmöglichkeit hat sich in den letzten Jahren Paypal herauskristallisiert. Allerdings gibt es auf dem deutschen Markt noch nicht allzu viele Online Casinos, die Paypal als Zahlungsmethode anbieten. Die Abwicklung ist für Kunden wie für Anbieter gleichermaßen unkompliziert und darum meist gebührenfrei. Zudem lassen sich auch Gewinne über Paypal in Empfang nehmen.

Neteller und Skrill, mehr als ein e-wallet


Ähnlich wie Paypal funktionieren Dienste wie beispielsweise Neteller und Skrill. Neteller ist an der Londoner Börse notiert, hat eine weltweite Akzeptanz und ist schnell bei Ein- wie auch bei Auszahlungen von Online Casinos. Einzahlungen auf Ihr Neteller-Konto können Sie wiederum per Kredit- oder Debitkarte, per Bankeinzahlung oder Überweisung tätigen, um nur einige Möglichkeiten zu nennen. Mit der NET+ Card bietet Neteller zudem eine virtuelle Kreditkarte an, die Kunden für Zahlungen im Netz, aber auch für Abhebungen am Geldautomaten einsetzen können. Über eine Banklizenz verfügt Neteller allerdings nicht.

Anders der Zahlungsdienst Skrill, der ebenfalls ursprünglich als Prepaid-Dienst fungierte, inzwischen aber eine Lizenz als E-Geldinstitut erhalten hat. Damit ist es Kunden möglich, Transaktionen über ein Skrill-Konto auch dann durchzuführen, wenn vorher keine Geld dort deponiert wurde. Auch Skrill ist sehr reaktionsschnell und verbucht Einzahlungen in Echtzeit. Auszahlungen werden vergleichsweise schnell abgewickelt. Beide Systeme, Neteller und Skrill, gelten als sehr sicher und erfreuen sich im Internet großer Beliebtheit.

Exoten im Casino


Seltener anzutreffen in Online Casinos sind Zahlungsmethoden wie Bitcoin, ecoPayz oder Zahlungen über Western Union. Bitcoin ist in letzter Zeit als Anlagemöglichkeit in die Schlagzeilen geraten. Dass diese virtuelle Währung auch als Zahlungssystem einsetzbar ist, ist weniger bekannt. Es funktioniert nach dem Prinzip eines e-wallets, einer Geldbörse im Internet also. Das dazugehörige Konto kann aufgefüllt werden und mit den gespeicherten Beträgen kann im Netz eingekauft werden, oder eben im Casino gespielt. Einer der Vorteile von Bitcoins als Zahlungsmittel ist die Anonymität, die der Spieler dadurch wahren kann.

Ein anderes Cyberwallet-System wird von ecoPayz angeboten. Auch hier ist internationaler Zahlungsverkehr auf der Grundlage von zuvor eingezahltem Guthaben möglich. Das System gilt ebenfalls als sichern und vertrauenswürdig. Zudem legt ecoPayz großen Wert auf Vertraulichkeit.

Western Union hingegen ist sicher einer der ältesten Anbieter von Zahlungen weltweit. Das Unternehmen ist seit dem 19. Jahrhundert in diesem Bereich tätig. Geldtransfer funktioniert hier in erster Linie über in einer Filiale eingezahltes Bargeld. Alternativ kann auch die Internetplattform von Western Union genutzt werden. In Deutschland akzeptieren nur sehr wenige Casinos diesen Zahlungsweg.

Für jeden wird die passende Zahlungsmöglichkeit angeboten


Mit den gängigen Zahlungsmitteln Visa, Mastercard, Paysafe, PayPal, Neteller oder Skrill sowie dem Klassiker Banküberweisung oder der moderneren Variante davon, giropay, ist für den deutschen Besucher von Spielcasinos im Internet ausreichend Auswahl vorhanden. Jeder kann ganz nach seinem Bedarf ein System auswählen, das entweder sehr schnell ist, aber eventuell Gebühren kostet, oder aber kostenlos ein paar Tage länger in Anspruch nimmt. Auch für Spieler, die lieber unerkannt ihrer Leidenschaft nachgehen wollen, gibt es in jedem Casino Möglichkeiten, den Zahlungsverkehr über das persönliche Konto zu vermeiden und gegebenenfalls sogar ganz anonym zu bleiben.

Für welche Zahlungsmethode man sich letztlich entscheidet, ist demnach ganz nach den eigenen Bedürfnissen ausgerichtet. Der überwiegende Teil der in Deutschland zulässigen Casinos ist sehr transparent in Bezug auf Gebühren und Zeiten, die vor allem Auszahlungen in Anspruch nehmen können. Die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten können alle als sicher eingestuft werden, und zwar sowohl was den Verbleib des Geldes betrifft, wie aber auch die Vertraulichkeit der Daten.

Falls Sie einmal auf einen Zahlungsdienst stoßen sollten, der Ihnen nicht geläufig ist, recherchieren Sie unbedingt, bevor Sie diesen in Anspruch nehmen. Es ist durchaus möglich, dass neue, seriöse Anbieter auf dem Markt erscheinen, deren Nutzung vollkommen unproblematisch ist. Es besteht aber dennoch die Möglichkeit, einem zwielichtigen Betreiber aufzusitzen, bei dem Geld und Daten nicht in guten Händen sind.

Das Casino des Monats

Jackpot City Angebot

SPIELAUTOMATEN

  • Hall of gods jackpot
  • Mega Fortune
  • Starburst slot online
  • Dead Or Alive slot
  • Frankenstein slot
  • Excalibur slot
  • Scarface slot
  • Book of Ra
  • Book of dead
  • Jack and the bean

DEUTSCHE CASINO PROVIDERS

  • Net Entertainment
  • Quickspin
  • Microgaming casino provider
  • Big time gaming precut

Ältere Nachrichten